11614 x angesehen
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Mit 71% sind fast dreiviertel der Welt von Wasser überdeckt, wobei sich wiederum ein Großteil davon auf die fünf großen Ozeane verteilt. Diese sind der Atlantische Ozean (Atlantik), der Pazifische Ozean (Pazifik), der Indische Ozean (Indik), der Arktische Ozean (Nordpolarmeer) und der Antarktische Ozean (Südpolarmeer). Da die ersten drei Ozeane den mittleren Teil der Erde bedecken und auch flächenmäßig die Polarmeere übertreffen, wird oftmals auch nur von drei Ozeanen gesprochen. Dann rechnet man das Nordpolarmeer dem Atlantik zu, während das Südpolarmeer allen drei großen Ozean zugeteilt wird.

Außerdem wird das Wort Weltmeer oft synonym zu Ozean benutzt. Dieser Begriff beschrieb allerdings in früheren Zeiten je nach Wichtigkeit des Meeres für den Seehandel unterschiedliche Meere. Sehr gebräuchlich war bspw. die Bezeichnung des Atlantiks, Pazifiks, Indiks, Nordpolarmeers, Amerikanischen Mittelmeers (Karibisches Meer und Golf von Mexiko), Australasiatischen Mittelmeers und des Europäischen Mittelmeers als 7 Weltmeere. Andere Quellen wiederum bezeichneten komplett andere, aus ihrer Sicht wichtige und relevante Meere wie bspw. Nordsee, Ostsee, das Schwarze oder das Kaspische Meer als Weltmeere.

Daher sind heute hauptsächlich die 3 bzw. 5 Ozeane ein Begriff, auf den man sich weltweit geeinigt hat. Das Wort Ozean selbst kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „der die Erdscheibe umfließende Weltstrom“.

Die größten Ozeane

Ozean Fläche (in km²)
Pazifik 165.200.000
Atlantik 76.760.000
Indischer Ozean 73.560.000
Südpolarmeer 20.330.000
Nordpolarmeer 14.060.000

Der Pazifik wird oftmals auch Großer Ozean genannt, weil er der größte und tiefste Ozean der Welt ist. Er hat die Besonderheit, dass er an alle anderen Ozeane grenzt und umfasst deswegen auch ein weites Gebiet. So befindet er sich zwischen der Arktis, Amerika (im Osten), Antarktis, Australien und Ozeanien (im Westen) und Asien (im Nordwesten). Er hat unzählige Randmeere, die nur durch einzelne Inseln oder kleine Landflächen von ihm getrennt sind. Ein Beispiel ist die Beringsee bei Nordamerika. Seinen Namen verdankt der Pazifik dem portugiesischen Seefahrer Magellan, der die Ruhe und das gute Wetter des Pazifiks so beeindruckend fand, dass er ihn „Mar pacifico“ (friedliches Meer) nannte.

Der zweitgrößte Ozean der Welt ist der Atlantik, der zwischen Europa, Afrika und Amerika liegt und rund ein Fünftel der Erboberfläche bedeckt. Wenn man statt von 5 nur von 3 großen Weltmeeren spricht, zählt man das Nordpolarmeer zum Atlantik, weil er an dieses grenzt. Wie auch der Pazifik umfasst der Atlantische Ozean unzählige Randmeere, darunter unter anderem das Europäische Mittelmeer sowie die Ost- und Nordsee.

Der Indische Ozean bzw. Indik, wie eher selten gesagt wird, ist der drittgrößte Ozean, der sich fast nur auf der Südhalbkugel zwischen Afrika und Ozeanien sowie unter Asien erstreckt. Zu seinen bekanntesten Nebenmeeren gehören das Rote Meer und der Persische Golf. Er bedeckt rund 15% der Erdoberfläche.

Bedeutung der Meere
Die großen Ozeane haben eine hohe Bedeutung, die sich nicht nur auf den Tourismus und die Fischerei begrenzt. So dienen sie außerdem als wichtige Routen für den Welthandel und bilden mit der zunehmenden Globalisierung einen der wichtigsten Transportwege. Des Weiteren befinden sich auf dem Meeresboden wertvolle Ressourcen wie bspw. Erdöl oder Metalle (Kupfer, Nickel etc.). Damit kein Konflikt darüber ausbricht, wem diese Schätze zustehen, wurde international festgelegt, dass die rund 300 km Ozean um ein Land herum dem jeweiligen Land zustehen. Für weiter außerhalb liegende Meeresgebiete werden die Rechte international verkauft.

Die großen Ozeane sind alle salzwasserhaltig. Um dieses Wasser trotzdem trinkbar zu machen, gibt es verschiedene Anlagen. Die Kosten dafür sind allerdings so hoch, dass diese Technik bis jetzt nur in wohlhabenden Gebieten genutzt wird.

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pazifischer_Ozean
http://www.lexas.de/ozeane/
http://www.br-online.de/kinder/fragen-verstehen/wissen/2006/01462/
https://de.wikipedia.org/wiki/Sieben_Meere
https://de.wikipedia.org/wiki/Ozean
https://de.wikipedia.org/wiki/Arktischer_Ozean
https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantischer_Ozean
https://de.wikipedia.org/wiki/Indischer_Ozean
https://de.wikipedia.org/wiki/Beringmeer
https://de.wikipedia.org/wiki/Randmeer
https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdlicher_Ozean
https://de.wikipedia.org/wiki/Meerwasser

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Written by Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.